Die Sporthalle II Gebäude B 18 bei der Bundespolizei wird vom 29.05.2019 – 09.06.2019 aufgrund von Mängelbeseitigungen (Hallenboden) wieder gesperrt.
.

Karneval beim und mit dem TV Hangelar

Hier geht es zu den Bildergalerien der beiden Veranstaltungen.

Weiberfastnacht

Das Damenkomitee begrüßte die Närrinnen im Haus der Nachbarschaft und zogen mit der Fauth Dance Company in den wunderschön geschmückten Saal ein. Die Tänzer brachten gleich zu Beginn den Saal zum Kochen. Als anschließend Lieselotte Lotterlappen ihre kurzweilige Büttenrede hielt und dabei auch den Saal und viele Personen mit einbezog erreichte die Stimmung schon einen Höhepunkt. Die Band Schäng erreichte, dass alle Kölsche Lieder mitsangen und schunkelten. Das Damenkomitee hatte unter dem Stichwort GNFM Germanys Next Flop Models eine alternative Modenschau vorgetragen und sich natürlich selbst kräftig auf die Schippe genommen. Mit viel Akrobatik ging es mit Seiner Tollität Luftflotte weiter und dann wurde die Ehrengarde in ihrem Stammhaus mit dem Sankt Augustiner Prinzenpaar lautstark begrüßt. Das TV Männerballett „die Flugplatzelfen" erschienen in diesem Jahr nicht in Frauenkostümen, sondern hatten sich drei neue, erstaunliche Tänze ausgedacht und einstudiert. Dass jeder mit einem Bein in der langen Unterhose des Nachbarn steckte und man trotzdem noch tanzen konnte, überraschte viele. Den Abschluss des Abends bildete die Kölsch Fraktion und der Saal kochte noch einmal so richtig auf Temperatur, bevor es mit den inzwischen auch erschienen Männern draußen noch lange weiterging. Lilo Deibler, die Literatin des Damenkomitees, hatte wieder ein super Programm zusammengestellt und viele Mails in Facebook und Whats App dankten dem Komitee für die gelungene Veranstaltung. Dass neben Komitee und Männerballett noch über 30 HelferInnen im Hintergrund aufbauten, schmückten, zapften und am nächsten Tag den Saal wieder besenrein verließen – sei aber noch erwähnt.

Karneval 2019

Karneval 2019

Karneval 2019 (Fotos: Sandra Franz, sfarbig >)

Zug in Hangelar

Wie jedes Jahr beteiligt sich auch der TV Hangelar am traditionellen Umzug am Karnevalssonntag. Angeführt von den Damen der Zumba Gruppe, die unterwegs immer wieder ihr sportliches Tanzen unter Beweis stellten, gingen auch die jungen Leistungsturnerinnen und einige Flüchtlingen, die im Verein mitmachen, beim Zug mit. Mit einem großen Kamellewagen wurden alle unterwegs mit Wurfmaterial versorgt. Alle hatten bei dem noch sehr guten Wetter viel Spaß auf dem Weg durch Hangelar.

Vor der Geschäftsstelle

Einige Vorstandsmitglieder hatten vor der Geschäftsstelle einen Getränke- und Würstchenstand aufgebaut und versorgten viele Mitglieder mit dem Nötigsten bevor es anschl. ins Haus der Nachbarschaft ging, um dort weiter zu feiern.

Hangelar Alaaf – Turnverein Alaaf - Hangelar Alaaf

Karneval beim und mit dem TV Hangelar

1000-jährige Eiche zerstört

Liebe Wanderfreunde*Innen,
 gerade kommen wir aus der Wahner Heide zurück und müssen euch etwas Trauriges berichten: Die 1000-jährige Eiche, die zwar nicht wirklich dieses Alter hatte, dennoch mehrere hundert Jahre alt war, ist endgültig gefallen. Wie uns ein Mann aus Altenrath berichtete, ist der Baum Anfang Februar, wohl durch Frosteinwirkung, endgültig umgestürzt. Er bietet nun zwar ein trauriges Bild, gibt aber auch interessante Einblicke in sein Innenleben. So findet man im Innern Holzkohlenstücke, die noch durch den verheerenden Blitzeinschlag vor etlichen Jahren herrühren. Der Baum wird wohl so liegenbleiben. Das nennt man heute ja "Biodiversität". Die Forstverwaltung hat schon die hölzerne Absperrung entfernt, so dass man ganz nah an den Baum treten kann. Wenn ihr mal Lust und Zeit habt und wenn es nicht gerade stürmisch ist, besucht ihn doch einmal. Er wird auch in diesem Zustand immer noch eine Attraktion in der Wahner Heide bleiben.

Michael Feldhaus
Leiter der Wandergruppe

 

 

 

Eiche liegend mit Person

1000-jährige Eiche zerstört

Eisstockschießen in der Halle - geht denn das?

Durch eine großzügige Spende der Gäste und des Teams von Isola Verde in Hangelar bekamen die „alten Herren" des TV Hangelar eine neue Sportausstattung in der Halle. Das doch sehr anstrengende Faustballspiel konnte jetzt durch spannende Wettkämpfe beim Eisstockschießen abgelöst werden. Mit viel Elan und Schwung geht es jetzt darum, mit viel Konzentration und Geschick die Eisstöcke möglichst nah an die Daube zu schieben. Hierbei werden vor allem Koordination, Konzentration und die Feinmotorik geschult und mit viel Taktik kann auch im hohen Alter ein spannendes Spiel im Team gewährleistet werden. Die Herren bedanken sich herzlich bei Isola Verde für diese neue Möglichkeit und können auch noch weitere Spieler gerne mit aufnehmen. Und auch jüngere Gruppen haben das Spiel mit den Eisstöcken schon in Besitz genommen und zahlreiche kleine Wettkämpfe sind entstanden. Der Vorstand sagt ein herzliches Dankeschön.

Eisstockschiessen

Eisstockschießen in der Halle - geht denn das?

JECKE WIEVER OPJEPASS!

Es war eine tolle Weiberfastnachtsveranstaltung des TV Hangelar in diesem Jahr. Die jecken Wiever sagen allen DANKE.
Schweren Herzens haben wir uns jedoch entschieden, dass 2019 unsere letzte Veranstaltung war.

Jahr für Jahr ging der Kartenverkauf zurück und daher ist es uns nicht mehr möglich die steigenden Kosten aufzufangen und diese Veranstaltung zu stemmen. Deshalb sagen wir DANKE an alle, die uns all die Jahre unterstützt, geholfen ,die mit uns gesungen, geschunkelt und gelacht haben. Ihr ward immer ein tolles Publikum.

Euer Weiberfastnachtsorganisationskomitee des TV Hangelar:
Hedi Irene Karin Lilo Marion Marietheres Renate Ulrike

Weiberfastnacht 2019 021.JPGFoto: Sandra Franz

JECKE WIEVER OPJEPASS!

Podiumsdiskussion mit Staatssekretärin Andrea Milz

Andrea MilzDie neue Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei des Landes NRW, Andrea Milz, stellte sich den Fragen rund um die Themen: Wertigkeit des Ehrenamtes, wo drückt den Ehrenamtlichen im Sport der Schuh, was wird aus der Gemeinnützigkeit der Vereine in der Diskussion mit der EU, wann wird die Übungsleiterpauschale und der Aufwendungsersatz angepasst und erhöht, wann können Fahrtkosten bei der ehrenamtlichen Arbeit steuerlich abgesetzt werden, wie können insbesondere junge Menschen zum Ehrenamt motiviert werden und alle Themen rund um die Ehrenamtskarte, die wir auch für den TV Hangelar bereits mehrfach beantragt hatten u.v.a.m. Frau Milz kennt die Probleme der Sportvereine, da sie als Übungsleiterin für ZUMBA in unserem Kreis tätig ist. Sie diskutierte u.a. mit unserem Vorsitzenden, Otto Deibler, 2 Stunden über die für die Vereine sehr wichtigen Themen.

Podiumsdiskussion mit Staatssekretärin Andrea Milz

Bericht zur Mitgliederversammlung 2019

Neue Gesichter beim TV Hangelar

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung konnten weitere neue ehrenamtliche Vorstandsmitglieder gewonnen werden, die das 15-köpfige Team verstärken. Der Vorstand freut sich sehr darüber, dass es immer wieder gelingt, ausscheidende langjährige Vorstandsmitglieder zu ersetzen. Mit über 1.300 Mitgliedern ist die Vorstandsarbeit, die immer noch ausschließlich ehrenamtlich gestemmt wird, eine Mammutaufgabe. Bei vielen Veranstaltungen werden häufig bis zu 50 Helfer und Helferinnen benötigt, die den Volkslauf, das Familienfest, das Schauturnen oder den Kinderaktionstag u.v.m. organisieren. Der TV Hangelar schafft es immer noch, dass sehr viele Mitglieder ehrenamtlich helfen und sehr engagiert sind. Die Mitgliederversammlung war geprägt durch viele Ehrungen, einen ausführlichen Jahresbericht über große Leinwand und Powerpoint aber auch durch die Entscheidung über eine vollständig überarbeitete Satzung. Aufgrund zahlreicher Änderungen insbesondere auch durch die Datenschutzgrundverordnung und die Aktivitäten des Vereins im Bereich des Qualitätsbündnis zum Schutz gegen sexualisierter Gewalt im Sport mussten viele Paragraphen angepasst werden. Die vielen Anwesenden bedankten sich beim Vorstand auch durch einstimmig Abstimmungsergebnisse.

Vorstandsteam 2019

Ehrungen

In diesem Jahr konnten u.a. 7 Mitglieder geehrt werden, die seit 50 Jahren Mitglied im Verein sind und noch immer regelmäßig zum Sport kommen. Sie hatten viel zu erzählen, was in dieser langen Zeit hier im Verein passierte. Der Vorstand gratulierte herzlich mit einem Blumenstrauß und wünschte weiterhin viele sportliche Aktivitäten.

Ehrungen

Urgestein des TV Hangelar durch den Präsidenten des Rheinischen Turnerbundes besonders geehrt

Ehrung Sybille FriedelSybille Friedel ist nicht nur 50 Jahre Mitglied im Verein, in verschiedenen Gruppen noch immer selbst aktiv, hat an vielen Deutschen und Rheinischen Turnfesten teilgenommen und war 10 Jahre lang Beisitzerin im Vorstand und darüber hinaus 10 Jahre verantwortlich für die Mitgliederverwaltung von 1.300 Mitgliedern des TV Hangelar. Sie organisierte viele Jahre die Weiberfastnachtsveranstaltung im Komitee im Haus der Nachbarschaft und war jahrelang Prüferin bei der Abnahme des Sportabzeichens. Diese vielen herausragenden ehrenamtlichen Aktivitäten wurden nun vom Präsidenten des Rheinischen Turnerbundes, Wilfried Braunsdorf, mit der Verbandsehrennadel in Bronze des RTB besonders ausgezeichnet. Der TV Hangelar und der Vorstand freuen sich, solche ehrenamtlich Aktiven in den eigenen Reihen zu haben und überreichten Blumen und einen Präsentkorb. Herzlichen Glückwunsch.

Verleihung Deutsches Sportabzeichen

Dorothea Krombholz und Hugo Schlichenmeier konnten viele Sportler und Sportlerinnen begrüßen, die im vorigen Jahr das Sportabzeichen gemacht hatten. In fünf Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmen musste die Leistungsfähigkeit – natürlich in verschiedenen Altersgruppen – bewiesen werden. Alle versprachen, ab 29.4. wieder montags von 18.00 – 19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Hangelar neu zu starten. Nähere Infos hier zum Sportabzeichen. Der Vorstand bedankte sich bei allen Übungsleitungen für die Aktivitäten in jeder Woche und die vielen Anleitungen und Tips, die den SportlerInnen gegeben werden. Besonders bemerkenswert ist, dass Dr. Dieter Beller bereits das Sportabzeichen zum 44. und Siegfried Westermann zum 48. Mal machten.

Sportabzeichen

Herzlichen Glückwunsch!

Hier finden Sie das Protokoll und die Beamer-Präsentation der Versammlung.

Bericht zur Mitgliederversammlung 2019