Neue Corona Schutzverordnung ab 20.08.2021.
Schriftgröße:
www.tvhangelar.de / 6: News > Neue CORONA-Schutzverordnung ab 20.08.2021
.

Neue CORONA-Schutzverordnung ab 20.08.2021

Liebe Mitglieder,

ab Freitag, 20. August 2021 gilt die neue CoronaSchVO NRW. Damit gibt es nur noch einen Inzidenzwert, der strengere Maßnahmen auslöst, nämlich den Inzidenzwert 35. Andere Inzidenzwerte aus vorherigen Fassungen der CoronaschutzVO entfallen und damit auch die vier bisherigen Inzidenzstufen.

Da der Wert von 35 aktuell landesweit erreicht ist, greifen die neuen Regeln ab Freitag einheitlich in ganz NRW.

Das sind die wichtigsten Regeln im Überblick:

3G-Nachweis
Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 35+ gilt für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind bei Veranstaltungen in Innenräumen, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor. Beide dürfen nicht älter als 48 Stunden sein. Nach CoronaSchVO muss der Test durch ein offizielles Testzentrum durchgeführt werden, sodass ein Selbsttest nicht ausreichend ist.

Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Tests betrifft unseren Sport in den Hallen. Wir haben die nach wie vor unverändert zu führenden Teilnehmerlisten daher um die Spalte "geimpft/genesen/getestet" erweitert. Das Vorliegen einer dieser 3Gs ist beim Betreten der Sporthalle durch die Übungsleitungen zu kontrollieren und in der Teilnehmerliste zu vermerken.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt benötigen keinen Test, sie sind getesteten Personen gleichgestellt.

Klargestellt wurde am 23.08. der Teststatus der SchülerInnen. Sie gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Bei SchülerInnen ab 16 Jahren wird der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule ersetzt. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als SchülerInnen und benötigen weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung.

Im Außenbereich besteht keine Nachweispflicht.

Maskenpflicht gilt weiterhin drinnen wie draußen in Warteschlangen, Anstellbereichen, etc.. Auf das Tragen einer Maske kann beim Sport (soweit dies erforderlich ist) verzichtet werden.

Die AHA-Regeln – Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske - gelten ansonsten generell weiterhin als Empfehlung.

Die neue CoronaSchVO gilt zunächst bis einschließlich 17. September 2021.