Die Frist zur Kündigung der Vereinsmitgliedschaft zum Jahresende ist der 1. Dezember. Bis dahin müssen ggf. Kündigungen dem Verein zugegangen sein.
Schriftgröße:
.

Die Oktoberwanderung der Wandergruppe

Die Oktoberwanderung des TV Hangelar führte diesmal in den südlichen Bereich des Siebengebirges. Gut 16 km Weg lagen vor den 13 Wanderfreunden beim Start auf dem Parkplatz der Bahnstation Kalenborn. Zunächst ging auf den Asberg. Mit seiner Höhe von 441 m und dem Gipfelkreuz bot er einen ersten Höhepunkt dieser Wanderung. Dank einer wunderbaren Sicht konnte man bis tief in die Eifel schauen. Nach einer kurzen Rast an einem der 3 Seen ging es weiter durch teilweise wunderschön herbstlich verfärbten Buchenwald. Wanderführerin Maria Feldhaus stimmte die Gruppe nun auf das eigentliche Highlight ein: der Aufstieg auf den Leyberg. Die Gruppe teilte sich auf. Ein Teil nutzte einen anspruchsvollen, schmalen Pfad, die Anderen erklommen regelrecht das kleine Hochplateau. Belohnt wurden alle jedoch mit einem der schönsten Aussichten auf das Siebengebirge. Von hier oben hat man die Möglichkeit eines kompletten Rundblicks vom Siebengebirge bis tief in den Westerwald. Natürlich wurde hier die Brotzeit eingenommen. Doch ein weiterer, schöner Teil der Strecke erwartete noch die Wanderer: der Aufstieg zur Kalenborner Höhe, entlang der historischen Kasbachtalbahn. Diese Steilstrecke wurde in früheren Zeiten als Abtransportstrecke für Basalt und Erz benutzt. Heute fährt ein historischer Schienenbus Ausflügler von Linz auf die Höhe. Ein stetig ansteigender Weg führte die Gruppe dann zum Ziel, dem Ausflugslokal „Little Britain", gegenüber vom Bahnhof Kalenborn. Hier befindet sich eines der kuriosesten englischen Lokale außerhalb von England. Die wundervolle Krönung einer tollen Wanderung.

Oktoberwanderung 2022

Fotos: Michael Feldhaus