Neue Corona Schutzverordnung ab 20.08.2021.
Schriftgröße:
www.tvhangelar.de / 4: Verein / 4.1: Mitgliedschaft > Werden Sie Vereinsmitglied!
.

Werden Sie Vereinsmitglied!

Aufnahmeantrag und Satzung

Aufnahmeantrag ( ausfüllbares PDF)

Satzung

Organigramm

Ehrenkodex

Mitgliederservice

Haben sich wichtige Daten zu Ihrer Mitgliedschaft geändert (Adresse, Bankverbindung, etc.) oder wollen Sie uns Ihre Handynummer oder E-Mail-Adresse mitteilen, so dass wir künftig elektronisch mit Ihnen kommunizieren können?

Nutzen Sie hierzu bitte das Formular zum Update Ihrer Daten ( ausfüllbares PDF) und senden Sie es uns per Post oder gerne auch gescannt elektronisch zu.

Mitgliedsbeiträge

Die Mitgliedsbeiträge gelten seit dem 01.01.2016 für alle Angebote (außer Präventions- und Rehakurse) pro Jahr.

Kinder bis 14 JahreJugendliche bis 21 JahreErwachsene ab 22 JahreFamilienbeitrag *
48,00 Euro

60,00 Euro

84,00 Euro

174,00 Euro

Die oben angegebenen Beiträge sind Jahresbeiträge. Unterjährig bereits verstrichene Monate werden bei der Erstanmeldung nicht berechnet. Die einmalige Aufnahmegebür beträgt 15,00€ je Neumitglied. Maßgebend sind die auf der Mitgliederversammlung beschlossenen Beiträge.

* Familienbeitrag wird ab drei Familienmitgliedern gewährt. Pro Person muß uns eine separate Anmeldung vorgelegt werden. Familienbeiträge können nur zum jeweils nächst folgenden Jahr gewährt werden. Informationen zum Wechsel erhalten Sie bei Ingrid Richartz per E-Mail oder unter Telefon 02241 / 202 982.

Die Finanzverwaltung informiert

  • Für jede Person muss eine Anmeldung ausgefüllt werden. Leider können wir für mehrere Personen (z.B. Familien) keine "Sammel-Anmeldung" annehmen.
  • Die Anmeldung für Kinder unter 18 Jahren muß von einem Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden. Dieser verpflichtet sich mit der Unterschrift zur Zahlung der fälligen Beiträge für das neue Mitglied.
  • Erreicht ein Familienmitglied das 21. Lebensjahr, so tritt für dieses Mitglied automatisch eine Einzelmitgliedschaft in Kraft. Den aktuellen Mitgliedsbeitrag entnehmen Sie bitte der Tabelle oben. Lassen Sie uns daher bitte rechtzeitig wissen, wenn sich hierbei auch die Kontoverbindung ändert.
  • Familienbeitrag wird ab drei Familienmitgliedern gewährt. Familienbeiträge können nur zum nächst folgenden Kalenderjahr gewährt werden. Während des laufenden Jahres kann somit nicht zu einer Familienmitgliedschaft gewechselt werden.
  • Änderungen von Namen, Anschriften und Bankverbindungen bitte dem TV Hangelar mitteilen!
  • Der Austritt aus dem Verein (Kündigung) erfolgt durch schriftliche Erklärung (auch E-Mail) an die Geschäftsadresse des Vereins. Der Austritt ist jeweils zum Schluss eines Kalenderjahres möglich und muss bis spätestens zum 1. Dezember erklärt und zugegangen sein. Der Austritt wird innerhalb eines Monats nach Eingang schriftlich bestätigt. Die Bestätigung ist bei Reklamation/Unstimmigkeiten mit vorzulegen.
  • Der Austritt wird innerhalb eines Monats nach Eingang schriftlich bestätigt. Die Bestätigung ist bei Reklamationen/Unstimmigkeiten mit vorzulegen.
  • Abmeldungen für ein folgendes Kalenderjahr können nur berücksichtigt werden, wenn sie dem Vorstand am 01. Dezember des laufenden Kalenderjahres vorliegen.
  • Die Übungsleiter/-innen sind gehalten, mündlich erklärte Kündigungen nicht entgegenzunehmen und auf die Schriftform gemäß Satzung hinzuweisen.

Mitgliedschaft und Corona

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat in 2020 und 2021 mehrfach per Erlass verfügt, dass alle Sportangebote für bestimmte Perioden einzustellen sind.

Dies wirft die Frage auf, ob die Einstellung des Sport-, Spiel- und Trainingsbetriebs Auswirkungen auf die Rechte und Pflichten der Mitglieder haben, insbesondere, ob die Mitglieder die Mitgliedschaft kündigen oder den Beitrag mindern können. Der Mitgliedsbeitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern ist die satzungsmäßige Verpflichtung der Mitglieder, damit der Zweck des Vereins verwirklicht werden kann. Der Beitrag ist danach grundsätzlich kein Entgelt für die Leistungen des Vereins. Insofern gilt auch nicht der bereits angesprochene Grundsatz, dass bei Wegfall der Leistung auch die Pflicht zur Gegenleistung entfällt. Der Beitrag dient insbesondere dazu, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebs zu decken. In der Regel sind die Beiträge knapp kalkuliert und berücksichtigen Kosten, die ganzjährig anfallen wie zum Beispiel Verbandsabgaben und Versicherungsbeiträge. Insofern wäre es nicht gerechtfertigt, den Beitrag zu mindern. Die selben Argumente dürfen für die Beantwortung der Frage nach einem Sonderkündigungsrecht herangezogen werden können. Mit der Mitgliedschaft im Verein soll grundsätzlich eine langfristige Verwirklichung des Vereinszwecks verfolgt werden. Die Einstellung des Sportbetriebs für einen zunächst überschaubaren Zeitraum wird danach grundsätzlich noch nicht dazu führen, ein Sonderkündigungsrecht anzunehmen.

Für Turnvereine, die als gemeinnützig anerkannt sind, verbietet sich eine Rückzahlung von Mitgliedsbeiträgen grundsätzlich auch aus steuerrechtlicher Sicht. Das Bundesministerium der Finanzen weist in seinen zur Corona-Pandemie gegebenen Hinweisen (s.  S. 27) ausdrücklich darauf hin, dass es für den Status der Gemeinnützigkeit schädlich ist, „einen bereits geleisteten Mitgliedsbeitrag zurückzuzahlen oder auf einen noch ausstehenden Mitgliedsbeitrag deswegen zu verzichten, weil das Angebot der Körperschaft aufgrund der Corona-Krise nicht erbracht werden kann (zum Beispiel aufgrund ausgefallener Übungsstunden oder nicht durchgeführter Sportkurse)."

Anderes gälte für zweckbestimmte Kursgebühren, die es aktuell beim TV Hangelar nicht gibt.

Bankverbindung

Unsere Bankverbindung lautet IBAN DE64 3705 0299 0022 0029 35 mit der BIC COKSDE33XXX.

Da der TV Hangelar als gemeinnützig anerkannt ist, erhalten Spender auf Wunsch selbstverständlich auch eine entsprechende Spendenbescheinigung von uns. Bei Spenden bis zu 300 € ist ein Kontoauszug als vereinfachter Spendennachweis bereits ausreichend. Bitte weisen Sie uns bei einer Spendenüberweisung mit Nennung Ihrer Adressangabe im Verwendungszweck ggf. auf den Wunsch nach einer Spendenbescheinigung hin. Mitgliedsbeiträge für Sportvereine können von der persönlichen Steuer generell nicht abgesetzt werden.