Coronabedingt verbindlich sind nur die Uhrzeiten und Orte gemäß Übungsstundenplan. Die Zeiten und Orte auf den einzelnen Kursseiten mögen fallweise nicht korrekt sein. Es gelten die folgenden Corona Hygieneregeln.
www.tvhangelar.de / 6: News > Die Septemberwanderung der TV Wandergruppe
.

Die Septemberwanderung der TV Wandergruppe

Der Wetterbericht verhieß nichts Gutes. Ausgerechnet nach den wunderschönen Herbsttagen sollte es kühl und regnerisch werden. Trotzdem trafen sich 15 Wanderer*Innen, um unter der Leitung von Maria Feldhaus den „Himmelsleiterweg Brohl-Lützing“ zu erkunden. Gleich nach dem Start in Brohl ging es auf dem vorbildlich markierten Weg steil bergauf. Auf ca. 2 km Wegstrecke waren fast 250 Höhenmeter zu erklimmen. Hier wurde neben guter Kondition auch Trittsicherheit verlangt. Dafür gab es immer wieder wunderbare Aussichten auf die nebelverhangene Waldlandschaft. Auf dem Hochplateau angekommen erreichte man bald den Leiten Kopf. Von hier aus hatte man einen imposanten Blick in einen ehemaligen Vulkankrater, unterhalb von Niederlützingen. Die schwarze Landschaft übt schon eine besondere Faszination aus. Leider wurde das Wetter immer unbeständiger. So kürzte man den Weg ab und begab sich auf den Rückweg. An einer wunderbaren Streuobstwiese mit verschiedensten Apfelbäumen entlang ging es wieder Richtung Rhein. Von einem Felsvorsprung hatte man noch einen schönen Blick auf Burg Rheineck, bevor es steil bergab ging. Wohlbehalten kamen alle nach 12 km und fast 4 Std Gehzeit wieder am Hafen an. Trotz der widrigen Witterung waren alle der Meinung, dass es eine wunderschöne Tour gewesen sei, die man gerne nochmals gehen möchte, dann aber bei bestem Wanderwetter.   

Himmelsleiter Gruppe

Am Aufstieg zur "Himmelsleiter"

Himmelsleiter im Gebüsch