Neue Corona Schutzverordnung ab 24.11.2021: Ab sofort ist der Sport sowohl in der Halle, als auch auf dem Sportplatz oder im sonstigen öffentlichen Raum (Wanderer) nur noch für immunisierte Personen, d.h. für Geimpfte oder Genesene (2G) zulässig. Nicht immunisierten Personen darf kein Zutritt zu den Kursen mehr gewährt werden. Diese Regelung gilt nicht für Kinder bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren!
Schriftgröße:
www.tvhangelar.de / 2: Sportangebot / 2.9: Wandern / 2.9.1: Wanderberichte > Wanderung auf dem "Berg. Weg", Etappe 13
.

Wanderung auf dem "Berg. Weg", Etappe 13

Wieder einmal verhieß der Wetterbericht nichts Gutes. Trotzdem trafen sich 15 gut gelaunte Wanderbegeisterte am letzten Sonntag, um die 13. Etappe des „Bergischen Weges" zu erkunden. Die Wandergruppe des TV Hangelar hatte einen Bus organisiert, der die Wander*Innen zum Startpunkt Nonnenberg bei Oberpleis brachte. Dort begann die Wanderung gleich mit einem starken Anstieg. Das brachte alle schnell auf „Betriebstemperatur". Belohnt wurde man dann mit einem außergewöhnlichen Blick auf den Ölberg. Weiter ging der Anstieg durch wunderschöne Buchenbestände. Die Natur hatte für einen weichen, farbenfrohen Teppich gesorgt. So mancher Wanderer ertappte sich dabei, wie er mit den Schuhen das Laub zum Rascheln brachte, so wie man es früher in der Kindheit immer gerne machte. Kurz vor dem „Haus Neuglück", einem wunderschönen Fachwerkhaus (ursprünglich erbaut für einen Steiger der Erzgrube Neuglück) kam dann doch ein kräftiger Regenschauer herunter, der jedoch nach kurzer Zeit vorüber war. Es war der einzige nennenswerte Schauer, der die Gruppe jedoch nicht aufhalten konnte. Weiter ging es auf der insges. 18,5 km langen Strecke, mal durch bunten Herbstwald, mal auf Höhenzügen, die einen wundervollen Weitblick über die Landschaft erlaubten. Kurz vor dem Ziel, der Stadt Blankenberg, kam doch noch die Sonne zum Vorschein. Nach ca. 5 Std. erreichte die Gruppe das kleine Café „Alt Blankenberg". Dort wurden die Wander*Innen schon vom Ehepaar Pütz mit leckerem selbstgebackenem Kuchen erwartet. Später ging es zur Bahnhaltestelle Blankenberg, von wo aus man mit dem ÖPNV wieder zurück nach Hangelar fuhr.

Wanderung Berg. Weg 11.2021

Berg. Weg Nov.2021

Wanderung Berg. Weg 11.2021

Foto. Monika Merkel