Neue Corona Schutzverordnung ab 13.01.2022: für Sport in Innenräumen gilt die 2G+ Regel. Das heißt, dass alle Teilnehmer geimpft oder genesen UND getestet oder geboostert (bzw. in den letzten 3 Monaten genesen) sein müssen.
Schriftgröße:
.

Wandern beim TV Hangelar

Unsere Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, unsere schöne Natur durch Wanderungen in nah und fern zu erkunden.

Die Leitung der Wandergruppe: Maria und Michael Feldhaus Abteilungsleitung:
Maria und Michael Feldhaus

Alle Wanderungen stehen jedermann offen - Gäste sind jederzeit herzlich Willkommen!

Wir würden es allerdings begrüßen, wenn Gäste, die regelmäßig an unseren Wanderungen teilnehmen, über eine Mitgliedschaft im TV Hangelar nachdenken... (Ein Beitrittsformular findet man auf dieser WEB - Seite unter der Rubrik "Mitgliedschaft"

Hier finden Sie unseren aktuellen Wanderplan, der auch 2022 unter den jeweils geltenden Corona Schutzvorschriften durchgeführt wird, sobald und wenn die monatlichen Wanderungen erlaubt sind.

Zusätzliche Wanderungen, Themenwanderungen und Aktionen werden rechtzeitig durch Aushang, in den Tageszeitungen und hier bekannt gemacht.

 Der TV Hangelar ist Mitglied und Zweigverein im Westerwaldverein e.V. und hat die Wegepatenschaften für das Teilstück des Sieghöhenweges von der Siegmündung bis Blankenberg, sowie für das Teilstück des Wanderweg I von Königswinter bis ins Hanfbachtal übernommen. Die Wandergruppe des TV Hangelar betreut dabei die Wege und Markierungen.

  1. Wandern
  2. Dezemberwanderung am 11.12.2021 mit neuer Startzeit 11:00 Uhr
  3. Die Novemberwanderung der Wandergruppe
  4. Neuer Termin für die Oktoberwanderung der Wandergruppe
  5. Die Wandergruppe wandert wieder im August
  6. TV Hangelar hilft Sportvereinen im Katastrophengebiet
  7. Einladung zur Juniwanderung der Wandergruppe
  8. Die Wandergruppe startet wieder
  9. Wandern beim TV Hangelar
    1. Wanderberichte
    2. Die Auftaktwanderung der Wandergruppe 22.01.2022
    3. Die Novemberwanderung der Wandergruppe
    4. Wanderung auf dem "Berg. Weg", Etappe 13
    5. Die Wanderung "Rund um den Petersberg"
    6. Die Augustwanderung der Wandergruppe
    7. Die Juli Wanderung der Wandergruppe
    8. Die Wandergruppe wandert wieder
    9. Die Wandergruppe ist wieder unterwegs
    10. Wanderung auf dem Förstersteig in der Eifel
    11. Die Juliwanderung der Wandergruppe
    12. Juni Wanderung an den "Gestaden von Sieg, Wahnbach und Bröhl"
    13. Die Wandergruppe ist wieder unterwegs, Maiwanderung 2020
    14. Die Wandergruppe: "Wir können auch anders" ...
    15. Die Auftaktwanderung der Wandergruppe Januar 2020
    16. Die Jahresabschlusswanderung vom 14.12.2019
    17. Der TV Hangelar beim Sterntreffen in Willingen
    18. „Der Brexbachschluchtweg“, eine Herbstwanderung mit dem TV Hangelar
    19. Unterwegs auf dem Fachwerkweg
    20. Augustwanderungen der Wandergruppe
    21. Juliwanderung "Sieghöhenweg" der Wandergruppe
    22. Juniwanderung "Grube Georg" der Wandergruppe
    23. Maiwanderung "Erpeler Ley" der Wandergruppe
    24. 1000-jährige Eiche zerstört
    25. Wanderung durch das Bergische Land
    26. TV Hangelar: Kultur und Wanderung
    27. Juniwanderung am Laacher See
    28. Maiwanderung auf der Iserbachschleife
    29. Wanderung „200 Jahre F.W. Raiffeisen“
    30. Auftaktwanderung 2018 Siebengebirge
    31. Wanderung auf dem Alaunweg im Ennert

Lesen Sie hier die Wanderberichte ...

 

Wandern beim TV Hangelar

Dezemberwanderung am 11.12.2021 mit neuer Startzeit 11:00 Uhr

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde! Die Dezemberwanderung kann trotz neuer Corona-Vorschriften stattfinden. Leider kann aber der Besuch eines kleinen Weihnachtsmarktes nicht erfolgen, da dieser abgesagt wurde. So werden wir auf der Terrasse des "Löwenburger Hofs" einen kleinen "Stehkonvent" haben. Die Rückkehr wird gegen 16:00 Uhr sein. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Mitwanderer. Dezemberwanderung 2021

Dezemberwanderung am 11.12.2021 mit neuer Startzeit 11:00 Uhr

Die Novemberwanderung der Wandergruppe

Wir wandern im Zillertal!

Wer's nicht glaubt, kommt einfach mit. Näheres dazu auf diesem Ankündigungsflyer der Wandergruppe.

Finkenbergwanderung Nov. 21

Für neue Mitwanderer*innen wäre eine Anmeldung wünschenswert.

Die Novemberwanderung der Wandergruppe

Neuer Termin für die Oktoberwanderung der Wandergruppe

Die für ursprünglich geplante Oktoberwanderung der Wandergruppe für Sonntag, den 31.10.2021 muss leider verschoben werden. Neuer Termin ist nun Sonntag, der 07. November 2021. Das Besondere: Da wir eine Streckenwanderung haben (auf der 13. Etappe des "Bergischen Weges", werden wir mit einem Bus der Fa. Kind-Reisen an den Ausgangspunkt in Oberpleis gebracht. Daher ist diesmal auch eine Anmeldung erforderlich! Die Rückfahrt ist dann später vom Bahnhof Stadt Blankenberg mit der Regionalbahn bzw. der Linie 66 von Siegburg dann nach Hangelar zurück. Wer eine Sonderfahrkarte besitzt, möge sie bitte mitbringen. Die Tour hat keine großen Steigungen ist dafür aber etwas länger.

Wanderplakat Änderung 11/2021

Wir freuen uns auf zahlreiche MitwanderInnen.
Maria und Michael Feldhaus 

Nun noch ein Hinweis: Vom 15.10. bis 17.10.2021 findet wieder die beliebte 3-Tage Wandertour statt. Sie führt uns in diesem Jahr in die Region der Wupper, Motto: "Auf scharfer Klinge über die Wupper". Leider ist durch einen Unfall nun 1 Platz frei geworden. Wer noch mitfahren möchte, kann sich die erforderlichen Anmeldeunterlagen gerne bei Michael Feldhaus  anfordern.

 

 

Neuer Termin für die Oktoberwanderung der Wandergruppe

Die Wandergruppe wandert wieder im August

Am Sonntag, den 29.08.2021 wandert die Wandergruppe in den Westerwald. Die wunderschöne Region um Caan ist diesmal das Ziel. Der Leiter der Wandergruppe, Michael Feldhaus bittet darum, sich diesmal baldmöglichst anzumelden. Die Dame, die uns Kaffee/Tee und Kuchen ehrenamtlich anbieten wird, möchte planen können. Alle weiteren Angaben zu dieser Tour findet man auf dem angehängten Flyer.

Wanderung Caaner Schweiz

Michael Feldhaus, Leiter der Wandergruppe

 

Die Wandergruppe wandert wieder im August

TV Hangelar hilft Sportvereinen im Katastrophengebiet

Aufgrund der vielen schrecklichen Nachrichten und der großen Schäden, die oftmals auch Sportvereine getroffen haben, hat der TV Hangelar beschlossen, 3.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung zu stellen. Dieser Betrag soll etwas dazu beitragen, dass die sportlichen Möglichkeiten, insbesondere für Kinder und Jugendliche, bald wieder zur Verfügung stehen. Sporthallen müssen saniert, Matten und Geräte ersetzt und gereinigt werden. Dabei möchte der TV Hangelar unterstützen. 2.000 Euro gehen an den TuS 05 Arloff-Kirspenich und je 500,-- Euro an den TuS Schleiden 1908 und den TV Kall 1908. Wir wünschen den Vereinen weiter viel Kraft, nicht nur für die sportliche Arbeit, sondern auch für die vielen privaten Schicksale, die auch Vereinsvorstände getroffen haben.

Eben kam dieses Schreiben als Antwort auf unsere Spende:

Hallo Herr Deibler, liebe Turnfreunde aus Hangelar,
ganz herzlichen Dank für Eure Spende! Das hilft uns wirklich schon sehr weiter.
Anbei ein paar Bilder, wie wir unsere Turnhalle nach Abfließen des Hochwassers am 16.07. vorgefunden haben. Ein Bild zeigt die Reinigungsaktion, die wir am vorigen Samstag begonnen haben. Wir hoffen, dass wir nach einer gründlichen Reinigung in ein paar Wochen wieder einen Notbetrieb in der Halle starten können.
Aber der Reihe nach:
Unsere vereinseigene Turnhalle, unmittelbar an der Erft in Bad Münstereifel-Arloff, an der Straße Erlenhecke gelegen, wurde am 14./15.07. ca 80 cm hoch vom Erftwasser umspült. Innen stieg das Wasser auf ca. 15-20 cm. Der komplette Sportboden wurde in der Unterkonstruktion durchnässt und muss mittelfristig erneuert werden, allein hierfür rechnen wir mit Kosten von 45.000-50.000 Euro.
Außerdem sind sämtliche Innentüren aufgequollen und müssen ebenfalls erneuert werden. Das ist besonders unglücklich, denn die Innentüren wurden erst im Januar 2021 über das Landesprogramm "Moderne Sportstätte 2022" komplett erneuert. Für neue Türen und für weitere Bodenbeläge in den Nebenräumen der Halle kalkulieren wir einen Schaden von ca. 14.000 Euro. Hinzu kommen Fliesenreparaturen und Malerarbeiten von ca. 5.000 Euro. Eine Versicherung gegen Elementarschäden haben wir nicht, eine solche wäre auch so nahe an der Erft nicht möglich.

Gottseidank können wir unsere Geräte nach einer gründlichen Reinigung wieder benutzen. Totalschaden sind allerdings 2 Weichbodenmatten und 6 Turnmatten, deren Mattenkern durchnässt wurde und die sich nicht mehr trocknen lassen. Hierfür werden ca. 3.000 Euro benötigt.
Natürlich hoffen wir nun auf finanzielle Unterstützung des Landes und der Sportbünde. Unsere Rücklagen sind nach der langen Corona-Pandemie fast aufgebraucht. Jeder Euro hilft uns, unsere Turnhalle wieder für einen Notbetrieb in Stand zu setzen und so bald wie möglich wieder mit dem Vereinsbetrieb zu beginnen. Dies wäre in unseren Augen auch ein wichtiges Signal in unser Dorf und die Nachbarorte, wo es überall schlimme Zerstörungen gibt: Sportler halten zusammen und lassen sich nicht entmutigen!
Freundliche Grüße
Udo Wiedemann

TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V.
- Geschäftsführer -
Am Kehrenkreuz 19
53902 Bad Münstereifel
www.tus-arloff-kirspenich.de

TuS Arloff Halle !

TuS Arloff Turnhalle 2

TuS Arlof Turnhalle

Auch die Wandergruppe hat auf ihrer „Wandergrille" ein Sparschwein aufgestellt, um Flutopfern zu helfen. Am Ende kamen 200,- € zusammen. Der Betrag wird dem Förderverein des sog. „Wipperkotten", dem letzten historischen Schleifereibetrieb an der Wupper, zur Verfügung gestellt. Der Kotten wird von der Wandergruppe bei der diesjährigen Herbstwanderung auch besucht werden.

Heute nun erreicht uns ein Dankschreiben aus Kall in der Eifel:

 

Lieber Otto Deibler, liebe Sportfreunde*innen des TV Hangelar,

völlig überrascht wurde ich vom Anruf Eures 1. Vorsitzenden, Otto Deibler, mit dem er sich nach unseren Schäden an den Sportanlagen in Kall erkundigte. Allein dass die Anteilnahme am Unglück eines, nicht gerade unmittelbar nahe liegenden Vereins, mich und auch den Vorstand mit großer Freude erfüllte, dass darüber hinaus auch noch eine Spende in Aussicht gestellt wurde, tat und tut einfach gut. Gott sei Dank ist niemand aus unserem Verein gesundheitlich zu Schaden gekommen, etliche Mitglieder haben aber an Haus und Hof nicht geringe Verluste erlitten. Eure Spende gibt aber allen Mut, sich wieder an den Aufbau zu machen, sowohl im Verein als auch im Privaten. Überall sind die Mitglieder schon an der Arbeit, die Schäden zu beheben. Es wird nicht leicht, aber alle sind voller Zuversicht, dass es zu schaffen ist. Vor allem fühlt man sich nicht allein gelassen. Wir danken Euch aus ganzem Herzen von allen Mitgliedern unseres Vereins.

TV Hangelar hilft Sportvereinen im Katastrophengebiet

Einladung zur Juniwanderung der Wandergruppe

Die Wandergruppe wandert am Samstag, den 24.07.2021 auf der sog.Apollinarisschleife. Es gibt keine großen Anforderungen an die Wander*Innen. Wer direkt zum Start vor Ort kommen möchte, parkt auf dem Parkplatz an der Apollinariskirche in Remagen. Treff dort um 11:30 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos, wer aber Spaß anWanderungen mit der Wandergruppe des TV Hangelar hat, sollte dem Verein auf Dauer beitreten. Anmeldeformulare auf dieser WEB-Seite.

Wanderplakat Juni 2021

Michael Feldhaus

Ltg. der TV Wandergruppe

Einladung zur Juniwanderung der Wandergruppe

Die Wandergruppe startet wieder

Die Wandergruppe des TV Hangelar darf endlich wieder starten.

Nach vielen Monaten des "CORONA-bedingten" Stillstands können die Wanderinnen und Wanderer wieder an organisierten Wanderungen teilnehmen. Die beiden Leiter der Gruppe, Maria und Michael Feldhaus wurden immer wieder gefragt, ob denn nicht gemeinsame Touren "an der frischen Luft" möglich wären. Leider durfte der TV Hangelar bis jetzt keine organisierten Wanderungen anbieten. Seit dem 15.05.2021 ist es aber wieder möglich mit max. 20 angemeldeten Personen loszugehen, natürlich unter Einhaltung der CORONA-Hygienevorschriften. Am 29.05.2021 geht es nun wieder los. 

Nähere Infos entnehmt bitte dem angehängten Flyer.

Anmeldung dringend notwendig bis 28.05.2021 bei Michael Feldhaus .

Auftaktwanderung 2021

Die Wandergruppe startet wieder